Raika Molzbichl

 

Im Jahre 1902 wurde ein Spar- und Vorschusskassenverein (Gessellschaft mit unbeschränkter Haftung) gegründet. Das erste Kassenlokal befand sich im Gasthof Steinbrugger, die Kassastunden waren Sonntags nach dem Gottesdienst, bei Bedarf auch am Sonntag Nachmittag.

Über die folgenden Jahrzehnte war sie ein wichtiger Partner in Geldangelegenheiten für die vor allem ländliche Bevölkerung in Molzbichl und Umgebung. Die Raiffeisenkasse war selbstständig, bis es 1981 zur Verschmelzung mit der Raiffeisen-Bezirksbank Spittal/Drau kam. 

Nach einigen Um- und Ausbauten stellt sie sich heute als moderne Bankstelle für die gesamte wachsende Region dar.   Homepage Raiffeisenbank

 

 

Adeg Nahversorger - Ferdinand Ebner

 

1974, genau vor 40 Jahren eröffnete unser Sängerkollege Adolf Ebner sein Adeg Geschäft, das an der Stelle des alten Pfarrstadels errichtet wurde. In den letzten vier Jahrzehnten hat sich Adeg Ebner als Nahversorger fest verankert. Die Errichtung großer Einkaufszentren, die nur wenige Kilometer entfernt entstanden, konnten durch gute Verkaufskonzepte und kundenfreundliches Service kompensiert werden.

Mittlerweile hat "Ferdi" Ebner nicht nur das Geschäft in Molzbichl übernommen, sondern zusätzlich auch eines in Spittal/Drau eröffnet. Fleiß und Weiterführung der Familientradition zeigen, dass man auch neben Großmärkten bestehen kann. Nicht umsonst sind auch beide Brüder, Robert mit "EBNER's Greißlerei" in Lendorf, Florian mit einem Adeg Geschäft in Ostermiething (OÖ) als Nahversorger tätig.

Besonders erfreulich ist auch das aktive Wirken von Adolf (seit 1966) und Ferdinand (seit 2007) als Sänger beim MGV Liederquell Molzbichl. Nicht nur die Stimme, sondern auch der organisatorische Einsatz kommt den Verein zu Gute.     Homepage Adeg

IMG 0016IMG 0024

IMG 0033IMG 0009

 

 

 

Gasthof Steinbrugger

 

 

 

Über viele Jahrzehnte ist der Gasthof Steinbrugger für viele Gäste aus nah und fern der gesellschaftliche Mittelpunkt des Ortes. Die Familie Steinbrugger kann auf eine lange Tradition im Gastgewerbe zurückblicken, die Erhaltung im Familienverband stand nie außer Frage. Hervorragende Kärntner und internationale Küche, freundliches Service und gelebte Gastfreundlichkeit sind der Garant für ein erfolgreiches Bestehen im Gastgewerbe. Nicht nur Urlauber und Tagesgäste kehren hier gerne ein, viele Einwohner zwischen Olsach und Spittal an der Drau, zwischen Großegg und Amlach sind Stammgäste des urigen Dorfgasthofes geworden. Wie schon erwähnt sind auch Musiker und Sänger gerne beim "Stanbrugger" - nicht umsonst wurde 2005 vom Kärntner Bildungswerk die Auszeichnung "Musikerfreundliches Gasthaus" verliehen. Wenn es darum geht, Molzbichler Vereine in ihren Aktivitäten zu unterstützen, so ist die Familie Steinbrugger immer unterstützend zur Seite.

 


 

 Gasthof Lug ins Land

Keine 15 Gehminuten entfernt vom Egelsee, ein unter Naturschutz stehender Moorsee, befindet sich der Gasthof "Lug ins Land". Viele Wanderer, Urlaubsgäste und auch Einheimische kehren hier ein, um die Ruhe und Abgeschiedenheit zu genießen. Man hat das Gefühl, dass die schnelllebige Zeit hier eine Pause macht. Der Hof hat eine lange Vergangenheit, er wird schon 1286 erstmals urkundlich erwähnt. Das Gasthaus wurde 1958 eröffnet und ist immer in Familienbesitz geblieben.

Sigrid und Albert Lagger mit ihrem Team sind stets bemüht ihre Gäste zufriedenstellend mit Speis und Trank zu verwöhnen. Natürlich gehören auch Mitglieder des MGV zu den Stammgästen des schön gelegenen Berggasthofes. Zu besonderen Anlässen findet sich der gesamte Chor ein, um gemeinsam zu singen und zu feiern.  Homepage Lug ins Land

 

 

Salvados Destillounge

Das "Schnapskast'l" von Mag. Ambros Sedelmaier ist die kreative Wirkungsstätte seines Anwesens. An diesem idyllischen Ort über dem Drautal entstehen viele gute "Tropfen", die man mittlerweile weit über die Landesgrenzen kennt, und die unter Kennern auch sehr geschätzt werden. Viele heimische Früchte werden in der Brennerei fachgemäß verarbeitet. Die Kärntner Kletzenbirne, Waldbeeren oder Schwarzer Holler möchte ich stellvertretend anführen. Eine kleine Einkehrstätte und ein schöner parkähnlicher Garten laden zum Besuch ein.

Auch Mitglieder des MGV Liederquell hatten schon das Vergnügen, unter der Leitung von Ambros Sedelmaier einen köstlichen Apfelbrand zu brennen. Die gefüllten Flaschen wurden mit  graphischer Gestaltung von Günther Ortner etikettiert. Zu unserer Überraschung wurden unsere Destillate auch prämiert. Ein "einmaliges" Geschenk für Gastchöre oder besondere Anlässe. Leider neigen sich unsere Reserven dem Ende zu, aber vielleicht gibt es wieder einmal die Gelegenheit unser Depot zu füllen.   

   

SV Rothenthurn

Unser Fussballverein SV Rothenthurn ist das sportliche Aushängeschild unserer Region. Nach zahlreichen erfolgreichen Jahren in der Landesliga, spielt das Team rund um Obmann Wolfgang Macek und Sektionsleiter Hermann Dorfer derzeit in der 1.Klasse B. Natürlich sind einige Mitglieder des MGV auch Fans des SV Rothenthurn, andererseits sieht man einige auch bei unseren Auftritten im Kulturhaus Rothenthurn, wo sich auch die Vereinsräume des Fussballvereins befinden. Termine, aktuelle Tabelle und andere  Infos kann man der Homepage Sportverein  entnehmen.

 

 

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com
Wir verwenden Cookies, um unsere Seite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Verstanden